Der Vorstand.

Veerle Waeterloos, 1. Vorsitzende

Jahrgang 1958. Seit 1991 belgische Rechtsanwältin an der Rechtsanwaltskammer Antwerpen, seit 2001 europäische Rechtsanwältin an der Rechtsanwaltskammer Köln, hat sie belgisch-deutsche gerichtliche und außergerichtliche Angelegenheiten zum Schwerpunkt ihrer Berufstätigkeit gemacht.

Durch ihre regen Kontakte zu den Vertretern des Belgischen Staates und der Regionen und Wirtschaftsvertretungen im Belgischen Haus, hat sie sich über die Jahre hinweg ein deutliches Bild der fantastischen Möglichkeiten dieses Hauses machen können. Sie setzt ihre Überzeugung und ihr Engagement aus vollem Herzen ein, um das Belgische Haus als Begegnungsstätte und Kulturbotschaft der in Belgien vertretenen Gemeinschaften zu erhalten.

Marc Herbrand, 2. Vorsitzender

Jahrgang 1970. Belgier aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, seit 2004 in Köln. Unternehmer. Durch die Zeit als Hauptgeschäftsführer bei der debelux Handelskammer Köln mit dem belgischen Haus verbunden und seitdem in regelmäßigem Austausch mit Vertretern der belgischen Institutionen in Deutschland.  

Aus beruflicher Erfahrung und als Mitgründer und aktives Mitglied von mehreren Vereinen kennt der überzeugte Netzwerker die Wichtigkeit des Austauschs zwischen Menschen, Institutionen, Regionen und Ländern auf sozialer, kultureller, wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene und möchte dazu beitragen, die kölnisch-belgische Institution „Belgisches Haus“ und den damit verbundenen Gedanken weiterhin am Leben zu erhalten und weiter zu entwickeln.

 

Myriam Brewaeys (Schatzmeister)

Rudi Liekendael (Sekretär)

Beiräte:
Folkert Herlyn
Gisela Van Laack